Veranstaltungen 2004 und Pläne für 2005

Das Jahr 2004 war reich an schönen gemeinsamen Erlebnissen, es brachleider aber auch traurige Ereignisse.
Vom 30. April - 2. Mai 2004 weilten 40 Gäste aus der burgundischen Partnergemeinde zum traditionellen Besuch in Hamm am Rhein. Als Ziel des Ausflugs hatte der Vorstand des Freundschaftskreises diesmal die Pfalz gewählt. Auf dem Programm stand eine Führung in der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben und ein Besuch mit gemeinsamen Essen in St. Martin.

Der Gegenbesuch von 34 Mitgliedern Hammer Freundschaftskreises in Burgund fand vom 1. - 3. Oktober 2004 statt. Die Stadt Langres war das Ziel des diesjährigen Ausflugs. Am Sonntagvormittag versammelten wir uns auf dem Friedhof in Varois-et-Chaignot, um in einer kleinen Gedenkfeier des in diesem Jahr verstorbenen Bürgermeisters Pierre Aubert und seiner Frau Michèle zu gedenken. Michèle Aubert war 29. Mai 2004 im Alter von 64 Jahren ihrer schweren Krankheit erlegen und Pierre Aubert war nur wenige Monate später am 12. August ebenfalls nach schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren verstorben. Der Vorsitzende des Freundschaftskreises HAMM – VAROIS-et-CHAIGNOT, Martin Fritz, hatte die Gemeinde Hamm am Rhein und den Freundschaftskreis bei der Trauerfeier am 17. August 2004 vertreten.

Im Jahr 2004 hat es einen Wechsel im Vorstand des Freundschaftskreises in Varois-et-Chaignot gegeben. Der langjährige Vorsitzende Roland Deschamps hatte bei den Vorstandswahlen aus Altersgründen nicht mehr kandidiert. Zu seinem Nachfolger wurde Paul Lance gewählt. Gemeinsam haben wir in einer kleinen Feierstunde die Verdienste Roland Deschamps gewürdigt.

Auch in Hamm brachten die Vorstandswahlen bei der Mitgliederversammlung am 12. Januar 2004 einige Veränderungen. Der stellvertretende Vorsitzende Dr. Heinrich Volz, der dieses Amt seit dem Beginn der Partnerschaft im Jahr 1983 bekleidet hatte, kandidierte nicht wieder. Dem neuen Vorstand gehören jetzt als Vorsitzender Martin Fritz, als stellvertretender Vorsitzender Hans-Werner Barth, als Schriftführer Gerhard Holzenthal, als Schatzmeisterin Regina Frey und als Pressereferent Hans-Peter Blum an. Außerdem sind im erweiterten Vorstand als Beisitzer Arthur Gellineck, Volker Kehl, Stefanie Kopf, Gabriele Lohr, Gerda Rauch und Annelie Sauer.

Auch im Jahr 2004 wurden wieder vom Freundschaftskreis für die Mitglieder, Freunde und Gäste eine Fahrradtour und ein gemeinsames Essen veranstaltet.

Der Sprachkurs wurde nach den Sommerferien wieder aufgenommen und soll an 30 Abenden mit 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bis zum Sommer 2005 weitergeführt werden.

Für das Jahr 2005 planen wir außer den traditionellen Begegnungen zum ersten Mal eine fünftägige gemeinsame Reise. Ziel soll in der ersten Julihälfte die deutsche Hauptstadt Berlin sein. Im Augenblick laufen die Vorbereitungen für diesen Besuch, für den sich bis Ende November 23 Interessen aus Varois-et-Chaignot angemeldet haben. Dazu kommt eine ähnliche Zahl von Teilnehmern aus Hamm am Rhein.