HAMM am Rhein – VAROIS-et-CHAIGNOT

 

 

 

Partnerschaft geschlossen :        16. April 1983          Hamm am Rhein

 

                                                       15. Oktober 1983    Varois-et-Chaignot

 

 

 

 

 

Veranstaltungen 2005

 

 

Höhepunkt der Partnerschaft im Jahr 2005 war ein gemeinsamer Besuch von Mitgliedern der beiden Freundschaftskreise vom 5. – 9. Juli in Berlin.

Auf dem Programm standen neben einer Stadtrundfahrt u.a. ein Besuch im Deutschen Bundestag und bei dem Abgeordneten unseres Wahlkreises, Herrn Klaus Hagemann, eine Führung in der französischen Botschaft am Pariser Platz und die Besichtigung von Schloß und Park Sanssouci und Schloß Cecilienhof in Potsdam. Auf ganz besonderes Interesse stießen bei unseren französischen Freunden auch der Besuch des Franzö-sischen Doms am Gendarmenmarkt und die ausführlichen Erklärungen von Frau

Pfarrerin Roux und Herrn Meyer-Zydra von der Domverwaltung zur Geschichte der

Hugenotten in Berlin und Preußen. Insgesamt waren die 26 französischen und 16 deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Programm und der Unter-bringung und Verpflegung sehr zufrieden, nur hätte das Wetter etwas schöner sein können. Unseren französischen Freunden ist naturgemäß vieles aus der Geschichte

Berlins und Deutschlands nicht so vertraut wie uns, so daß eine solche Reise für sie viele

neue Eindrücke und Erkenntnisse mit sich brachte. Sie staunten vor allem auch über den großen Einfluß Frankreichs auf Preußen im Laufe der Geschichte.

 

 

Das Jahr 2005 hat aber leider auch traurige Ereignisse mit sich gebracht. So ist im Mai

der langjährige ‚trésorier’ des Freundschaftskreises Varois-et-Chaignot – Hamm, unser

lieber Freund Michel Cour, verstorben. Wir haben anläßlich unseres Besuches am

2. Oktober auf dem Friedhof von Varois-et-Chaignot seiner verdienstvollen Arbeit für die Partnerschaft gedacht. Wir werden seinem sympathischen Wesen und seinem außergewöhnlichen Engagement für immer ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

Vom 29.4. – 1.5. weilten 54 Gäste aus Varois-et-Chaignot zum traditionellen Besuch in

Hamm. Auf dem Programm stand u.a. ein Ausflug in die hessische Hauptstadt Wiesbaden.

 

 

Der Gegenbesuch in Burgund fand vom 30.9. – 2.10. statt. 45 Mitglieder des Freund-schaftskreises aus Hamm nahmen daran teil. Am Samstagvormittag waren sie zusammen mit einer großen Menschenmenge Zeugen eines Festaktes, bei dem die Gemeindehalle von Varois-et-Chaignot in ‚Espace Pierre Aubert’ umbenannt wurde.

Sie trägt also nun den Namen des im vorigen Jahr verstorbenen langjährigen Bürgermeisters und aktiven Mitglieds der Partnerschaft, Pierre Aubert.

Bei der gleichen Zeremonie enthüllten die Vorsitzenden der beiden Freundschaftskreise Paul Lance und Martin Fritz ein Schild, mit dem der Platz vor der Gemeindehalle den Namen ‚Esplanade de Hamm am Rhein’ erhielt.

 

Nach diesem feierlichen und bewegenden Akt gehörte der Nachmittag und Abend der Entspannung und dem freundschaftlichen Miteinander. Es ging an die burgundische Weinstraße zur Besichtigung des Château de Marsannay  mit Weinprobe, zur Fahrt mit dem Weinbergsbähnchen bis Clos de Vougeot und zum gemeinsamen Abendessen nach      

Chenôve.

 

 

Auch im Jahr 2005 wurden wieder vom Freundschaftskreis für die Mitglieder, Freunde und Gäste eine Fahrradtour und ein gemeinsames Essen veranstaltet.

 

 

Auch der Sprachkurs wurde nach den Sommerferien mit 10 Teilnehmerinnern und Teilnehmern wieder aufgenommen.